Althergebrachtes

Auch an uns geht natürlich das in Deutschland noch immer aktuellste Thema nicht vorbei. Unsere Neueröffnung musste schweren Herzens abgesagt werden. Wann wir unsere Türen tatsächlich endlich öffnen können, ist derzeit noch nicht abschätzbar.

Nichtsdestotrotz versuchen wir das Beste daraus zu machen und möchten hier noch einmal daran erinnern, dass gerade in Zeiten, in denen man dringend auf Hygiene und Sauberkeit achten sollte, oft einfache Hausmittel zur Beseitigung von Bakterien, Viren und Pilzen ausreichen.

Wer also statt zur Chemiekeule lieber zu natürlich wirksamen Mitteln greifen möchte, kann sich durchaus einmal im Einsatz von Essig versuchen, auch der Umwelt zuliebe.

Tafelessig aus Branntwein, 10% Säure

* Institut für Virologie, Philipps Universität Marburg: “Surig Essig-Essenz hell 25 % in 6-prozentiger Verdünnung zeigt bereits nach wenigen Minuten inaktivierende Eigenschaften gegen H1N1 Influenzaviren, deren Infektiosität durch die Behandlung unter die Nachweisgrenze sinkt.”

SGS Institut Fresenius: “Nach den Ergebnissen der durchgeführten mikrobiologischen Untersuchung ist das Produkt Surig Essigessenz in einer Konzentration von 25 und 5 Prozent und einer Einwirkzeit von 5 Minuten bei niedriger Belastung bakterizid wirksam” … “bei einer Einwirkzeit von 15 Minuten bei niedriger Belastung levurozid und fungizid wirksam.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.